Delikate Kürbissuppe einfach selber machen

Kürbis© flickr b.schrade

Viele kennen den Kürbis nur als Schmuck an Halloween vor den Häusern stehen. Ausgehöhlt und mit möglichst fiesen Fratzen, sind sie besonders für Kinder ein schauriges Erlebnis. Man findet ihn vermehrt aber auch im Kochtopf und kann sich an leckereren Kürbisgerichten erfreuen.

Die Kürbissuppe ist wohl das einfachste Gericht, das man von der Frucht machen kann. Besonders in der Herbstzeit ist die würzige, aromatische Suppe ein Highlight.

Man nehme:
• 1kg Kürbis
• 1 mittelgroße Kartoffel
• 1 Stückchen Ingwer
• 1 Chilischote
• 40 g Butter
• 1 L Gemüsebrühe
• 1-2 Tl Zitronensaft
• 1 Tl Salz
• 1 Prise Cayennepfeffer
• 200 g Sahne

Der Kürbis wird geschält, die Samen entfernt und in große Würfel geschnitten. Auch die Kartoffel und der Ingwer werden geschält und gewürfelt. Die Chilischote wird je nach eigenem Geschmacksempfinden entkernt, zerkleinert und untergemengt. Die Butter wird in einem großen Topf erhitzt und die zerkleinerten Zutaten darin angedünstet. Die Gemüsebrühe dazu gießen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Lassen sie das Ganze ca. 15 Minuten lang weich kochen. Anschließend rühren sie den Zitronensaft und die Sahne unter und pürieren die Suppe fein. Vor dem servieren sollten sie sie noch einmal abschmecken.

Und? Auf den Geschmack gekommen? Dann ran an den Kochtopf.

Das ist nur eine von vielen Köstlichkeiten die man mit Kürbissen zaubern kann. Informieren sie sich in Kochbüchern oder im Internet.Similar Posts:


Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *